• Das Rubenshaus im Überblick

    „Herzlich willkommen in meinem Haus!” Der brillante und vielseitige Künstler Peter Paul Rubens lädt Sie in seinen Stadtpalast ein.
Antwerp Baroque 2018. Rubens inspires
Rubens einfach unsterblich!
Neue Spitzenstücke und verborgene Geheimnisse. Das bietet Ihnen das Rubenshaus auf dem Festival „Antwerpen Barock 2018”. Die Sammlung wird mit Meisterwerken erweitert. Rubens’ Geheimnisse werden dank der Restaurierung des Selbstbildnisses, sowie des Portikus und des Gartenpavillons preisgegeben. Vom 1. Juni.
Exclusiv
Zu sehen vom 26. September 2018 bis 3. März 2019
Der Kindermord von Bethlehem, ein frühes Meisterwerk von Rubens und das teuerste Rubensgemälde aller Zeiten, kann ab 26. September 2018 ausnahmsweise im Rubenshaus besichtigt werden. The Art Gallery of Ontario (AGO) stellt dem Rubenshaus anlässlich des Barockjahrs dieses Spitzenstück als Leihgabe zur Verfügung.
Exclusiv
Von Anthony van Dyck, Rubens’ begabtestem Schüler, zeigt das Rubenshaus ein frühes Spitzenwerk. Die König Baudouin-Stiftung stellt dem Rubenshaus den „Kopf des Apostels Matthäus” als permanente Leihgabe zur Verfügung. Es ist das einzige Werk der bekannten Böhlerserie, das in einer öffentlichen belgischen Sammlung besichtig werden kann.
Hinter den Kulissen
Die Arbeiten am Portikus und dem Gartenpavillon sind noch lange nicht abgeschlossen. Der imposante Portikus – der Blickfang des Rubenshauses – kann somit nicht in seiner ganzen Pracht bewundert werden. Nur während des Festivals „Antwerpen Barock 2018” besteht die Möglichkeit, auf das Gerüst zu steigen und sich die Restaurierungsarbeiten aus unmittelbarer Nähe auszusehen. Nie zuvor konnten Besucher Rubens’ Architektur so hautnah erleben.
Planen Sie Ihren Besuch
Hier finden Sie alle Besucherinformationen zum Standort und Kartenverkauf, zu den Formeln und Öffnungszeiten, sowie zur Erreichbarkeit und Zugänglichkeit des Museums.
Das Rubenshaus ist eines der bekanntesten Künstlerhäuser der Welt.
Die permanente Sammlung enthält eine große Anzahl von Werken des Meisters, seiner berühmten Kollegen und Zeitgenossen. Es gibt aber noch mehr gute Gründe für einen Besuch des Rubenshauses.
Große Bauarbeiten im Rubenshaus
Projekt
Start: 18. September 2017 - Ende: Anfang 2019
Die Restaurierung des Portikus und des Gartenpavillons hat begonnen. Die beiden Bauwerke sind die einzigen Originalüberreste des ursprünglichen Rubenshauses. Lesen Sie hier mehr.
Hinter den Kulissen
Die Arbeiten am Portikus und dem Gartenpavillon sind noch lange nicht abgeschlossen. Der imposante Portikus – der Blickfang des Rubenshauses – kann somit nicht in seiner ganzen Pracht bewundert werden. Nur während des Festivals „Antwerpen Barock 2018” besteht die Möglichkeit, auf das Gerüst zu steigen und sich die Restaurierungsarbeiten aus unmittelbarer Nähe auszusehen. Nie zuvor konnten Besucher Rubens’ Architektur so hautnah erleben.
Neubau
Öffnung in 2022
Das neue Gebäude wird ein interaktives Besucherzentrum sowie eine Reihe von Besuchereinrichtungen unter ein Dach bringen. Das Rubens Experience Center öffnet in 2022.
Über Rubens
Er konnte alles und er wusste alles. Er war ein hervorragender und vielseitiger Künstler, leitete ein großes Atelier, sprach mehrere Sprachen, sammelte Kunst, entwarf sein eigenes Haus, reiste als Diplomat durch Europa und hatte großes Interesse an der Wissenschaft. Rubens war ein Tausendsassa.
Peter Paul Rubens und Antwerpen. Der Meister und seine Stadt. Nach über 400 Jahren prägt der weltberühmte Maler immer noch die Stadt.